Versuch einer Italienreise

Kurs-Nr5100-CO-09
OrtTreffpunkt:
Bahnhof Coburg,
Schalterhalle
Terminevon Samstag, 04.07., 7:30 Uhr,
bis Sonntag, 05.07.2020, ca. 16 Uhr
Gebühr90 € zzgl. Kosten für Bahnfahrt und
Übernachtung: 39,50 € p. P. inkl. Frühstück
(verbindliche Buchung bis spät. 13.05.2020 möglich)
Anzahl max. Teilnehmer9
DozentOliver Heß
Anmeldunghttps://www.vhs-coburg.net/programm/kultur.html?action%5B71%5D=course&courseId=494-C-8354768&rowIndex=0

Bildungsreisen nach Italien haben eine lange Tradition und waren vor allem bei Künstlern des 18. und 19. Jahrhunderts sehr beliebt. Nach ihrem Vorbild machten sich im letzten Jahr Teilnehmer dieses Workshops mit Block und Bleistift zu Fuß auf den Weg in Richtung Süden. Nach zwei inspirierenden und stimmungsvollen Tagen wurde die Reise in Bad Staffelstein unterbrochen, um in diesem Jahr dort fortgesetzt zu werden. Jeder kann sich anschließen. Die Etappe am Samstag bringt uns zur Abtei Maria Frieden, die noch nördlich der Alpen liegt. Nach Übernachtung und Frühstück pilgern wir am Sonntag weiter, leben in den Tag hinein, zeichnen und malen, was uns in den Sinn kommt. Wird die Gruppe diesmal bis Italien kommen oder erneut für ein Jahr unterbrechen?

Bitte mitbringen, je nach Vorlieben: Blei-/Buntstifte, Pinsel, Aquarell-/Gouachefarben, Brot, Käse, Wurst, Wein